Klinik Alpenblick
Fachklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
 
 
 
 

SPORT, BEWEGUNG & PHSYIOTHERAPIE

In Bewegung kommen – in Bewegung bleiben

In der Klinik Alpenblick schenken wir dem Körper im Sinne der Psychosomatik besondere Bedeutung. Deshalb bieten wir unseren Rehabilitanden ein breitgefächertes Aktivangebot im Therapeutischen Bewegungszentrum.
 
Auf diese Weise möchten wir dazu beitragen, dass die Beziehung zum eigenen Körper und das Wahrnehmen des Körpergeschehens verbessert werden. Unser Therapiekonzept ist ganzheitlich orientiert. Das heißt, dass theoretische Gesundheitsinformationen und praktisches Üben immer Hand in Hand gehen. Bei allem, was wir mit unseren Rehabilitanden üben und trainieren, geht es niemals um sportliche Höchstleistungen oder die Weiterführung von schul- oder vereinssportlichen Idealen.   
  
Vielmehr sollten unsere Rehabilitanden in den bewegungstherapeutischen Anwendungen sinnvolle Bewegungsformen für ihren eigenen Alltag finden. Dabei spielen nicht nur die Eingangsdiagnose, das Lebensalter und das Körpergewicht eine Rolle, sondern auch die ganz individuellen körperlichen und psychischen Voraussetzungen und Fähigkeiten jedes Einzelnen.   
  
 

Unsere Ziele der bewegungstherapeutischen Betreuung

 
  • Stärkung der körperlichen Belastbarkeit und positive Beeinflussung der Stütz- und Bewegungsorgane  
  • Herausfinden eines idealen Verhältnisses von Anspannung und Entspannung   
      
  • Verständlich machen gesundheitlicher Zusammenhänge, die zu Selbstverständnis und möglicherweise Umorientierung führen  
  • Vermittlung neuer Bewegungsformen, die das Wechselspiel von körperlichem und psychischem Wohlbefinden erlebbar machen  
  • Befriedigende Gestaltung sozialer Beziehungen, um einen Zuwachs an Selbstakzeptanz, Kontakt- und Konfliktfähigkeit zu entwickeln
 

Unser therapeutisches Spektrum

 
Ausdauer-/Naturerleben  
  • Fahrradergometertraining  
  • Jogging 
  • Nordic Walking 
  • Walking 
  • Skilanglauf, Schneeschuhwandern  
  • Wandern
 
Gymnastik/Medizinische Trainingstherapie  
  • Gymnastik und Spiel  
  • Atemgymnastik  
  • Beckenbodengymnastik  
  • Fußgymnastik  
  • Funktionsgymnastik  
  • Medizinische Trainingstherapie MTT 
  • Rückenschule
 
Wasser-/Schwimmtherapie  
  • Technikschwimmen Rücken  
  • Technikschwimmen Brust/Kraul  
  • Aquajogging  
  • Wassergymnastik  
  • Entspannung im Wasser  
  • Freies Schwimmen
 
Entspannungstraining/Sondergruppen  
  • Entspannungsübungen  
  • Konzentrative Bewegungstherapie  
  • Qigong, Tai chi chuan 
  • Angstgruppe  
  • Depressionsgruppe  
  • Schmerzgruppe im Wasser
 
Neben den aufgeführten Bewegungsprogrammen werden auch physikalisch-therapeutische Leistungen in der Klinik Alpenblick angeboten.   
  
 

Unser Therapeutisches Bewegungszentrum

 
  • Dreiteilige Bewegungshalle  
  • Großer und heller Funktionsraum für die medizinische Trainingstherapie 
    und das Ergometertraining 
  • Seminarräume  
  • Große Schwimmhalle  
  • Saunaanlage  
  • Freiluftplatz, Fitnessmeile, Nordic-Walking-Parcours, Wassertretbecken
 
Das Therapeutische Bewegungszentrum kann von stationären Rehabilitanden nur nach Verordnung oder Erlaubnis der Klinikärzte genutzt werden.   
  
 
  
  
PDF zum Download
 
Bewegungstherapie, PDF-Version, ca. 1 MB 
  
  
 
  
  
 

Entspannung

 
Deshalb bieten wir unseren Rehabilitanden ein auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot physikalischer Therapien, die einen wohltuenden Einfluss auf die Körperfunktionen haben. Sie tragen dazu bei, dass die Beziehung zum eigenen Körper und das Wahrnehmen des Körpergeschehens verbessert werden.   
  
Wir arbeiten gemeinsam daran, durch schonende, wohl dosierte Verordnungen das Befinden zu bessern, eventuelle Schmerzen zu lindern, die Muskeln, Bänder und Gelenke zu stärken und unsere Rehabilitanden körperlich wieder leistungsfähiger zu machen.   
  
 

Unser Angebot

 
  • Physiotherapie - Manuelle Therapie - Myofasziale Therapie - Craniosakrale Therapie  
  • Klassische Behandlungen wie Massage und Fango, Bindegewebsmassage, Lymphdrainage, Colonbehandlung, Fußreflextherapie, Elektrotherapie  
  • Kinesiotaping 
  • Entspannungsbäder (Melisse, Baldrian etc.) und stoffwechselanregende Bäder (Moor, Heublume, Schwefel)  
  • Kneipp'sche Therapie: Güsse und Bäder  
  • Osteopathie, die drei Säulen: parietale Osteopathie, viszerale Osteopathie, Craniosakrale Osteopathie
 
Infotext schliessen
  
  
nach oben
Artikel drucken