Klinik Alpenblick
Fachklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
 
 
 
 

ABHÄNGIGKEITEN IM ALTER - EIN TABUTHEMA

Gruppe "55plus"

Termin: 02.10.2018
Isny- Neutrauchburg- Die Abhängigkeiten im Alter und viele weitere Formen der Abhängigkeit diskutiert die Gruppe 55 plus bei ihrem nächsten Treffen in der Klinik Alpenblick in Raum S 205 am Dienstag, 2.10.2018 um 16.30 Uhr unter der Leitung von Dr. med. Erik Wenglein, Facharzt für psychosomatische Medizin, Psychoanalyse, Psychotherapie, Rehabilitationswesen mit verkehrsmedizinischer Qualifikation.
Sucht ist ein Thema, über das in der Öffentlichkeit nur ungern gesprochen wird. Nach wie vor gelten Abhängigkeiten im Denken vieler Menschen als persönlicher Makel oder als charakterliche Schwäche. Süchte sind nicht wirklich als behandlungsbedürftige Krankheiten in unserem Bewusstsein verankert.   
  
Das könnte auch einer der Gründe dafür sein, warum sie so oft nur unzureichend behandelt werden, da ihnen dieses negative Vorurteil anhaftet. Wir wissen trotz aller Forschung auch heute noch wenig über Abhängigkeiten im Alter. Stellen sie sich möglicherweise anders dar als in jüngerem oder mittlerem Lebensalter und werden deshalb nicht rechtzeitig erkannt? Es gibt viele verschiedene Formen der Abhängigkeit. Dazu zählen nicht nur stoffgebundene Süchte wie die von Alkohol, Nikotin, Medikamenten, illegalen Drogen, sondern auch Formen der Beziehungssucht, Essstörungen, Glücksspiel oder Co-Abhängigkeiten in Familien von Suchtkranken.  
  
Pressemeldung vom 13.9.2018  
  
 
Veröffentlicht am: 13.09.2018  /  News-Bereich: Die Presse über uns
nach oben
Artikel drucken